POLNISCHE CHRISTENGEMEINDE AGAPE IN HAMBURG

Wir heißen Dich herzlich willkommen auf der Internetseite einer polnischen Christengemeinde in Hamburg. Unsere Sehnsucht aber auch gleichzeitig unser Ziel ist es, die Liebe weiterzugeben, die Gott dem Menschen offenbart hat, indem er seinen geliebten Sohn auf diese Welt gesandt hat. Wir sind Menschen, die den lebendigen Gott in unserem Leben erfahren haben. Die Bibel lehrt uns, dass Gott den Menschen schuf, ihn grenzenlos liebt und an seinem Schicksal interessiert ist. Wir glauben, dass die Heilige Schrift eine aktuelle und wahre Botschaft für den Menschen auf Erden darstellt. Wir sehnen uns danach, Menschen im Namen Gottes zu dienen und seinen Willen zu vollbringen, von dem sein Wort spricht::

„…So lautet diese Botschaft: In Christus hat Gott selbst gehandelt und hat die Menschen mit sich versöhnt. Er hat ihnen ihre Verfehlungen vergeben und rechnet sie nicht an. Diese Versöhnugsbotschaft lässt er unter uns verkünden…”

2. Korinther 5: 19-20

WIR GLAUBEN,

dass das Ereignis, welches die Jünger Jesu erlebt haben, weiterhin echt und aktuell ist. Als polnische Gemeinde in Hamburg versuchen wir diese Überzeugung mit anderen Landsleuten zu teilen.

Neuheiten

PREDIGTEN

– Andrzej Baczkowski

– Andrzej Baczkowski

  • andrzejbaczkowski@agape-hamburg.com
  • Telefonnummer + 49 04102 / 44739
  • » SEHEN PREDIKTEN

    – Dariusz Schymiczek

    – Dariusz Schymiczek

  • dariuszschymiczek@agape-hamburg.com
  • Telefonnummer + 49 0410558092
  • » SEHEN PREDIKTEN

    – Henryk Schymiczek

    – Henryk Schymiczek

  • henrykschymiczek@agape-hamburg.com
  • Telefonnummer + 49 040 / 79688341
  • » SEHEN PREDIKTEN

    – Unsere Gäste

    – Unsere Gäste

  • Marek Kamiński
  • Marek Tomczyński
  • Andreas Timm
  • Uwe Maurischat
  • Paweł Sturz
  • Witold Kantorek
  • Leszek Mocha
  • Miroslaw Milewski
  • » SEHEN PREDIKTEN

    MISSIONEN

    Seit Jahrhunderten bringen Christen das Evangelium – „Die Frohe Botschaft” in die ganze Welt. Das Hauptaugenmerk der Botschaft liegt auf der Errettung. Das Wort „Errettung” , aus dem Griechischen „soteria”, hat mehrere Bedeutungen. Es beschreibt die Befreiung von physischen Krankheiten, von zerstörerischem Einfluss dieser Welt, Errettung von der Sünde und dem Zorn Gottes. Die Botschaft ist unglaublich simpel.

    „Denn obwohl die Welt von Gottes Weisheit umgeben ist, hat sie mit ihrer Weisheit Gott nicht erkannt. Und darum hat Gott beschlossen, alle zu retten, die seiner scheinbar so törichten Botschaft glauben. Die Juden wollen Wunder sehen, die Nichtjuden suchen Weisheit, aber wir, wir predigen, dass der Gekreuzigte der von Gott versprochene Retter ist. Für die Juden ist das ein Skandal, für die anderen Völker eine Dummheit, aber für die, die Gott berufen hat – Juden oder Nichtjuden – ist der gekreuzigte Christus Gottes Kraft und Gottes Weisheit. Denn was an Gott töricht erscheint, ist weiser als die Menschen, und was an Gott schwach erscheint, ist stärker als die Menschen.”

    In einem Abschnitt der Apostelgeschichte wird die folgende Frage gestellt: „Ihr Herren, was muss ich tun, um gerettet zu werden? ”. Die Antwort auf diese Frage lautete: „Glaube an Jesus, den Herrn! Dann wirst du gerettet und deine ganze Familie mit dir. ”. Diese unveränderliche Botschaft in Begleitung von notwendigen Taten wird auch in unserer Zeit von Christen in die entlegendsten Ecken der Welt getragen.

    DIENSTE

    Der Autor des Hebräerbriefes ruft dazu auf:
    „Und lasst uns aufeinander achten und uns gegenseitig zur Liebe und zu guten Taten anspornen.“ (Hebr. 10:24-25).

    Über Jahrhunderte sahen viele diesen Abschnitt als einen Aufruf zum Engagement in der lokalen Gemeinde. Der Apostel Paulus definiert eines der Hauptziele der lokalen Kirchengemeinde im Brief an die Epheser (4:11-12), in dem er sagt:
    „Und er hat die einen als Apostel gegeben und andere als Propheten. Er gab Evangelisten, Hirten und Lehrer, damit sie die, die Gott geheiligt hat, zum Dienst ausrüsten und so der Leib des Christus aufgebaut wird.“

    Es sollte daraus ersichtlich sein, dass es Gottes Absicht für die Gläubigen ist, dass sie einer lokalen Gemeinde angehören, in der sie zum Aufbau des „Leibes Christi“ ermutigt und gerüstet werden.

    Lobpreis:
    Henryk Schymiczek

    Frauentreff:
    Sylwia Baczkowska

    Kinderdienst (Katechese):
    Magdalena Pisarkiewicz

    "DER MENSCHENSOHN IST NICHT GEKOMMEN, UM SICH DIENEN ZU LASSEN, SONDER UM ZU DIENEN UND SEIN LEBEN HINZUGEBEN ALS LÖSEGELD FÜR VIELE."

    Matthäus 20,28

    KONTAKT

    Polnische Christengemeinde Agape (im Untersaal des Hauptgebäudes der Gemeinde „Elim“)
    (Die Zufahrt zum Gemeindeparkplatz befindet sich in der Bachstraße)
    Bankkonto: BFP KdöR
    Poln. Christeng. Agape HH
    IBAN: DE46200505501015215948
    BIC: HASPDEHHXXX